Webinar: Wie müssen datenschutzrechtliche Auskunftsbegehren beantwortet werden?

Foto: Martin Steiger

Termin: 2. März 2021 um 16.00 Uhr

Das Datenschutzrecht gibt Personen, deren Daten bearbeitet werden, ein Recht auf Auskunft. Für Unternehmen und andere Verantwortliche gibt es viele Fallstricke bei der Beantwortung von datenschutzrechtlichen Auskunftsbegehren.

In diesem Live-Webinar der Datenschutzpartner Academy wird aufgezeigt, wie Auskunftsbegehren rechtssicher beantwortet werden können, unter anderem:

  • Wer ist gegenüber wem zu welcher Auskunft verpflichtet?
  • Welche Ausnahmen müssen berücksichtigt werden?
  • Wie muss die Auskunft erteilt werden?
  • Was bedeutet das «Recht auf Kopie»?

Interessierte erhalten praktische Tipps für den eigenen Alltag. Das Webinar bezieht sich auf das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG) und die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Das Webinar ist kostenlos und dauert rund 30 Minuten. Es besteht die Möglichkeit, bei der Anmeldung eigene Fragen zu stellen.

Sprache ist Deutsch. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Referent

Lic. iur. HSG Martin Steiger ist Anwalt und Mitgründer von Datenschutzpartner. Er ist auf Recht im digitalen Raum spezialisiert, befasst sich insbesondere mit Datenschutzrecht und hält immer wieder Vorträge sowie Webinare.

Anmeldung

Wir verwenden Ihre Angaben ausschliesslich im Zusammenhang mit Datenschutzpartner. Mit Ihrem Klick oder Tap auf «Anmelden» bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Bei Fragen zum Datenschutz helfen wir Ihnen gerne weiter: Kontaktieren Sie uns!

Weitere Webinare

Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie rechtzeitig über weitere Webinare von Datenschutzpartner informiert werden.